Archives

SCHLUSS MIT MASKENZWANG, JETZT UND SOFORT!

Bereits im Januar diesen Jahres wies „FAIR Beweegung“ Minister Claude Meisch in einem entsprechenden offenen Brief auf die Maskenproblematik hin. Bis heute folgten diesem Schreiben 6 weitere, in welchen der Minister zu einer Antwort und Stellungnahme aufgefordert wurde, die aber genau wie das Schreiben vom Januar allesamt unbeantwortet blieben.

  • 2

„Normalitéit“ an der Nokrichszäit just nach mat Passéierschäin?

„Monsieur le Président, je vous fais une lettre, que vous lirez peut-être, si vous avez le temps“ hat de franséischen Schrëftsteller Boris Vian virun bal 70 Joër an engem vun him selwer geschriwwenen Chanson mol gesongen, wouran en d’Erliefnisser an d’Iwwerleeungen vun engem sougenannten Déserteur beschreift, deen e.a. seng Landsleit dozou oprifft, net an de Krich ze zéien: „Et je dirai aux gens: Refusez d’obéir, refusez de la faire, n’allez pas à la guerre, refusez de partir“.

  • 10

L’action “Nues-am-Wand” devient “Mouvement F.A.I.R.”

Mise à jour et informations

Fin novembre 2020 déjà, un enseignant engagé appelait via ce blog à la cosignature d’une lettre ouverte adressée, entre autres, au ministre de l’éducation Claude Meisch, dans laquelle les circonstances inacceptables autour du port obligatoire de masques dans les écoles étaient thématiées.

  • 4

Aktion „Nues-am-Wand“ wird zu „F.A.I.R. Bewegung“

Update und Infos

Bereits Ende November 2020 rief ein engagierter Lehrer via diesen Blog zum Mitzeichnen eines offenen Briefes an u.a. Unterrichtsminister Claude Meisch auf, in welchem die untragbaren Um- und Zustände rund um eine Maskenpflicht an Schulen thematisiert wurden.

  • 2

Offener Brief von Lehr- und Erziehungspersonal zusammen mit besorgten Eltern bezüglich der Maskenpflicht an Schulen

Informationen zu der sich konkretisierenden „Nues-am-Wand“-Aktion

(Version française en dessous)

Nach einer längeren, für viele sicherlich sogar zu langen Vorbereitungsphase tritt besagter Brief (siehe unten) nun endlich seine Reise an die hierfür vorgesehenen und relevanten Adressaten an. Angeschrieben werden durch die Anwaltskanzlei Bauler & Lutgen neben den Ministerien von Gesundheit und Unterricht auch das Staatsministerium, sowie alle wichtigen Redaktionen des Groβherzogtums.

  • 24

Aktualisierung: An alle im Groβherzogtum Luxemburg arbeitenden und/oder wohnenden Lehrer/Lehrerinnen, Erzieher/Erzieherinnen und Eltern

Nach längerer Vorbereitungszeit, Planung, entsprechendem Ideenaustausch und verschiedenster Absprachen nicht zuletzt auch mit der zuständigen Anwaltskanzlei, konkretisiert sich nun die Initiative eines engagierten Lehrers bezüglich der bis dato weiterhin unhinterfragten Maskenpflicht in Schulen, eine Initiative, der sich mittlerweile zahlreiche und nicht weniger engagierte Kolleginnen und Kollegen angeschlossen haben!

Après une longue période de préparation, de planification, d’échange d’idées et de divers accords, notamment avec le cabinet d’avocats responsable, l’initiative d’un enseignant engagé concernant le port obligatoire et incontestable des masques à l’école prend maintenant forme, initiative à laquelle se sont joints de nombreux collègues non moins engagés !

  • 2

Skurriler Maskenball à la luxembourgeoise

Seit Montag, dem 20. April 2020 steht in Luxemburg, aufgrund einer staatlich verordneten Maskenpflicht bei der Nutzung des öffentlichen Transports, oder auch der hierzulande allseits beliebten Freizeitbeschäftigung, dem Einkaufen, jeder Einwohner unter Generalverdacht, Träger eines behaupteten Virus namens SARS-CoV-2 zu sein.

  • 2