„Cluster“ – Schreckgespenst oder Vorwand?

Cluster (Medizin: das gehäufte Auftreten einer Krankheit in einer Region (1)), lautet das neue Zauberwort und zugleich der Name des Sündenbocks unserer nationalen CoVid-Prediger, wenn es darum geht, irgendetwas die aktuelle und „unerklärliche“ Häufung von Sterbefällen in Seniorenheimen in die Schuhe schieben zu können (2), wie z.B. in Niederkorn, wo es Stand 18.03.21 diesbezüglich ganzer 19 Todesfälle gab (3).

Dumm nur, dass besagte (Test, nicht Symptom)-Cluster vor allem erst dann auftauchten, nachdem es in besagtem Heim zu einer groβ angelegten Impfaktion kam (4), was sowohl die Sinnhaftigkeit dieser Tests, wie auch die der Impfungen definitiv ad absurdum führen dürfte, sollte diese doch eigentlich vor „CoVid-19“ schützen, auch wenn es laut aktuellem RKI-Merkblatt zur AstraZeneca-Impfung „trotz Impfung notwendig [ist], dass Sie sich und Ihre Umgebung schützen, indem Sie die AHA + A + L-Regeln beachten“ (sic10!). (Siehe dazu entsprechendes PDF).

„Unsere Uroma war auch da und sie war rüstig, bis sie geimpft wurde. Am vergangenen Dienstag haben wir sie begraben. Unvorstellbar, dass dies vertuscht wird und als Corona-Cluster verkauft wird“, schrieb mir dann vor einigen Tagen die zu Recht empörte Urenkelin einer der oben erwähnten Verstorbenen. Ob die Unglückliche mit dem AstraZeneca-Gebräu geimpft wurde, ist nicht bekannt, im angesprochenen RKI-Merkblatt aber steht jedenfalls zu lesen, Zitat: „Einige der beschriebenen Fälle endeten tödlich“.

Na denn…

Festzuhalten bleibt zudem, dass keine der CoVid-19-Impfungen eine reguläre Zulassung hat („Es gibt keinen von der FDA zugelassenen Impfstoff zur Vorbeugung gegen COVID-19“ –> siehe dazu Merkblatt FDA PDF) , sondern lediglich eine sog. „Notfallzulassung“, wie die FDA am Beispiel Moderna festhält: „The Moderna COVID19 Vaccine has not been approved or licensed by the US Food and Drug Administration (FDA), but has been authorized for emergency use by FDA, under an Emergency Use Authorization (EUA)“ (5).

Mit anderen Worten, die laufenden Impfaktionen sind im Prinzip nichts anderes, als groβ angelegte Feldversuche und Experimente, da die für eine reguläre Zulassung nötigen Studien ganz einfach fehlen. Das alles aber hält scheinbar niemanden davon ab und damit schlieβt sich der Kreis, den Senioren in eingangs erwähntem Heim nun auch die zweite Impfung verpassen zu lassen, wie die zuständige Sprecherin zu verstehen gab.

Neben dem unwissenschaftlichen Corona-Wahn nun also auch der unwissenschaftliche Impf-Wahn, dessen Ausmaβe, genau wie die der „Corona-Krise“, sich erst in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren zeigen werden.

Gruselige Aussichten demnach und was nach wie vor bleibt, ist die seit mehr als einem Jahr im Raum schwebende Frage nach dem (wissenschaftlichen) Beleg einer „pandemischen Notfallsituation“, sowie der damit verbundenen Rechtfertigung zur Einführung und Aufrechterhaltung sogenannter „Maβnahmen“ und nicht zuletzt auch der aktuellen „Impfstrategie“.

Diesem ganzen Dilemma liegt in der Tat ein auf beachtliche Gröβe aufgeblasener „Cluster“ aus sich ständig mehrender Nicht-, Falsch- und Desinformation zugrunde, inszeniert und provoziert durch das inzwischen bekannte Trio infernale aus Regierungsdarstellern, Journaille und Gefälligkeits-Wissenschaft!

Mario Dichter, 22.03.2021 (Bild: Shutterstock)

  1. https://www.wortbedeutung.info/Cluster/
  2. https://www.rtl.lu/news/national/a/1692142.html
  3. https://www.tageblatt.lu/headlines/19-todesfaelle-nach-corona-cluster-im-altersheim-um-lauterbann/
  4. https://www.rtl.lu/news/national/a/1682828.html
  5. https://www.modernatx.com/covid19vaccine-eua/

3 thoughts on “„Cluster“ – Schreckgespenst oder Vorwand?”

  1. Chantal sagt:

    Ich glaube, die Menschen sind sich momentan sehr vieles (noch) nicht bewusst!! Aber ich habe keine Hoffnung, dass sich das von selbst ändern wird. “Impfen” scheint das magische Wort, das alle Probleme aus der Welt zu schaffen verspricht. Na ja…

  2. Jos.Reinard sagt:

    Ech denken den Abonenten vun desem Blog, soll dese Beitrag vum Dr. Andrew Kaufman net
    virenthalen gin. Eng schein Zusumenfaassung vu villen Artikelen dei hei op deser Plaatz schons
    publizeiert goufen www. kla.tv/18369 (45:35) frendlechst

  3. Thilges sagt:

    Die Testphase 3 endet für Astra Zenica und Pfizer Ende 2022, Ich bin nicht sicher ob alle Menschen sich bewusst sind oder aufgeklärt wurden, dass sie noch als Versuchskaninchen dienen. Ob die Versicherungen im Todesfall nach der Imfung einspringen weiss man nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.