Los geht’s

“Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.”

(George Orwell, Autor des Romans 1984)

Auch in Luxemburg geht es mit der sogenannten Meinungsfreiheit (ich spreche hier jedoch lieber von der Freiheit, Fakten benennen zu dürfen) stetig bergab.

Am eigenen Leibe musste ich erfahren, wie einige meiner kritischen, oder um es genauer zu formulieren, politisch unkorrekten Leserbriefe ohne Angabe von Gründen von den jeweiligen Redaktionen zurückgewiesen und somit nicht veröffentlicht wurden.

Dieser Blog wird deshalb in Zukunft Themen anpacken und aufzeigen, wozu besagten Medien, aus welchen Gründen auch immer, offensichtlich der Mumm und der Wille fehlen.

Ich wünsche jedem Leser viele neue Erkenntnisse und vielleicht das Erlangen einer erweiterten Kritikfähigkeit gegenüber vorgekauten Medienberichten, die meist, wenn überhaupt, nur an der Spitze des Eisbergs kratzen!

Mario Dichter, im November 2019

One thought on “Los geht’s”

  1. Joseph REINARD sagt:

    GLECKWENSCH, FELICITATIONS,GLUECKWUENSCHE,CONGRATULATIONS !!!

    Genau so eine Seite hat in der luxemburger Medienlandschaft noch gefehlt !

    Dir, Mario Dichter von ganzem Herzen viel Erfolg

    freundlichst

    Jos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.